TASMOTA Messerwerte zum KNX

Die Logikgruppe ermöglicht das zyklische und manuelle Auslesen von Zähler- und Energiewerten eines TASMOTA Messaktors und die Übertragung der Werte in das KNX-System.
Das Auslesen erfolgt über einen HTTP-Request an das TASMOTA-Gerät (Energiezähler/WiFi-Funk-Interface ESP8266).
Der HTTP-Request erfolgt in der Form:
– http://192.168.1.123/cm?cmnd=Status0,
wobei „192.168.1.123“ die IP-Adresse des TASMOTA-Geräts ist. Der HTTP-Request erzeugt die Abfrage des gesamten Geräte-Status und ist daher recht umfangreich.
Der Antwort-String der Abfrage wird an den Text-Prozessor weitergeleitet und die benötigten Messwerte werden selektiert. Die vorhandenen Messwerte stehen im String unter den Bezeichnungen: StatusSNS.ENERGY.Total (für die Gesamtenergie),
– StatusSNS.ENERGY.Total (Verbrauch kWh Total)
– StatusSNS.ENERGY.Yesterday (Verbrauch kWh Gestern)
– StatusSNS.ENERGY.Today (Verbrauch kWh Heute)
– StatusSNS.ENERGY.Power (aktuelle Leistung)
– StatusSNS.ENERGY.Factor (Leistungs-Faktor)
– StatusSNS.ENERGY.Voltage (Spannung V)
– StatusSNS.ENERGY.Current (Strom A)

Die Auswahl der Werte kann je nach Modul unterschiedlich sein. Abhängig vom Gerät und den benötigten Werten müssen entsprechende Ausgangspunkte festgelegt und Formate (Ganzzahl oder Gleitwerte) bestimmt werden.

Um unnötigen Datenverkehr zu vermeiden, ist ein Abfrageintervall von einer Stunde festgelegt, da zusätzliche manuelle Abfragen möglich sind.
Als Impulsgeber kann das Zeitgeber-Element genutzt werden oder, wie im Beispiel, ein zyklischer Sender. Um die Logikgruppe bei Bedarf zu stoppen, wurde eine Freigabe für den zyklischen Sender hinzugefügt.

Die Datenpunktformate der Ein- und Ausgänge sind:
– für das Schalten (Abfrage, Freigabe) ist DPT1.*/EIS1,
– für die Messwerte für Messungen sind DPT14.*/ EIS9.

Uwe Müller
Haus-Bus-Systeme.de
(238; 2023.04)

TASMOTA Messerwerte zum KNX

239
Diese Logikgruppe ist kompatibel mit: EP, LOM
*Mit dem Download akzeptieren Sie die Nutzungshinweise für Logikgruppen.