Ein-Taster Bedienung

Diese Logikgruppe steuert z.B. eine Jalousie ausschließlich über eine einzige KNX-Gruppenadresse.
Dadurch reicht ein Taster bzw. ein Visualisierungselement für die Steuerung der Jalousie.
Der Telegrammwert am Eingang ist dabei irrelevant.

Die Logikgruppe sendet also auf jedes empfangene Telegramm im Wechsel „Hochfahren“, „Stoppen“, „Herunterfahren“ und „Stoppen“.
Die Steuerung „Jalousie“ wird über die beiden Ausgänge „Ausgang fahren“ und „Ausgang stoppen“ gesteuert.

Erklärung der Funktionsweise:
Um diese Steuerung zu realisieren wird in dieser Logikgruppe ein Index (1- hochfahren; 2- stoppen; 3- herunterfahren; 4- stoppen), der nach jedem Schritt hochgezählt wird, zur Hilfe genommen.

Eine Ausnahme muss hierbei berücksichtigt werden:
Wird die Jalousie nicht durch den Benutzer gestoppt (Jalousie fährt bis zur Endposition), muss der nächste Schritt („Stopp“) übersprungen werden!
Dazu werden die Eingänge „Status Oben“ (Kontakt Endposition Oben) und „Status Unten“ (Kontakt Endposition Unten) in dieser Logikgruppe benötigt.
In diesen beiden Fällen wird dann der Index einfach auf einen vorgegeben Wert gesetzt, um den „Stoppen“-Schritt zu überspringen.

Sind die Kommunikationsobjekte „Status Oben“ und „Status Unten“ in der Applikation des Aktors nicht vorhanden, kann alternativ die Position der Jalousie verwendet werden.
Dabei wird die Position der Jalousie auf die Werte 0% und 100% geprüft, um den „Stoppen“-Schritt zu überspringen.

Ein-Taster Bedienung

595
Diese Logikgruppe ist kompatibel mit: EP, LOM
*Mit dem Download akzeptieren Sie die Nutzungshinweise für Logikgruppen.