Trennwand Steuerung erweitert

Diese Logikgruppe steuert z.B. Beleuchtung und Beschattung, in Abhängigkeit von Trennwänden, in einer aufteilbaren Halle.

Die Halle ist in drei Bereiche aufgeteilt und für jeden Abschnitt ein eigener KNX-Taster vorhanden.
So kann diese Logikgruppe, abhängig von der Position der Trennwände, die Schaltbefehle entsprechend sperren oder weiterleiten.

Beispiel:
Sind die beiden Trennwände geschlossen, steuern die Taster vorort nur den eigenen Abschnitt.
Ist die Trennwand zwischen den 1. und 2. Bereich geöffnet, schalten die beiden Taster den ersten und zweiten Abschnitt.
Wenn beide Trennwände geöffnet sind, steuern die drei Taster die komplette Halle.

Über Kontakte in den Trennwänden wird für die Abschnitte die Steuerung über das „Torobjekt“ freigeschaltet bzw. blockiert.

Trennwand Steuerung erweitert

405
Diese Logikgruppe ist kompatibel mit: EP, LOM
*Mit dem Download akzeptieren Sie die Nutzungshinweise für Logikgruppen.