Timeout Funktion

Diese Logikgruppe schaltet ein elektrisches Gerät aus, wenn es sich für eine bestimmte Zeit im z.B. Standby Betrieb befindet.

Stromverbraucher, die also nicht mehr eingeschaltet sind bzw. sich im Standby befinden, können durch diese Logikgruppe erkannt und ausgeschaltet werden.

Die Funktion funktioniert wie folgt:
Über den Eingang „Strommessung“ wird der gemessene Strom der Logikgruppe übergeben.
Über den Eingang „Grenzwert“ kann der Benutzer der Logikgruppe den Grenzwert übergeben.
Zusätzlich kann durch den Benutzer auch eine Wartezeit gesetzt werden. Das ist eventuell notwendig, wenn der Stromverbraucher nicht unmittelbar durch diese Logikgruppe ausgeschaltet werden soll.

Wird dieser vorgegebene Grenzwert
für Dauer der vorgegebenen Wartezeit unterschritten, wird eine 0 auf den Ausgang gesendet und so der Stromverbraucher ausgeschaltet.

Timeout Funktion

580
Diese Logikgruppe ist kompatibel mit: EP, LOM
*Mit dem Download akzeptieren Sie die Nutzungshinweise für Logikgruppen.